Ihr BÜRGERMEISTERKANDIDAT FÜR DIE VERBANDSGEMEINDE LAMBRECHT

Hinweis

Leider werden aufgrund der derzeitigen Lage mit dem Coronavirus alle größeren Veranstaltungen abgesagt.

Ich bete und hoffe, dass wir die Verlangsamung der Infektionen in unserem Land erreichen und unsere "Risikogruppen" bestmöglich schützen können, damit sich die Situation wieder beruhigt und wir der 
ärztlichen Versorgung somit eine Chance geben können, die Lage im Griff zu behalten. Das ist das hauptsächliche Ziel, unser Gesundheitssystem nicht zu überlasten. 

Meine Gedanken sind in dieser Zeit bei den betroffenen Familien, den Ärzten, dem Pflegepersonal, den Rettungs- und Einsatzkräften und bei den Unternehmern, die in diesen Zeiten nur schwer in die Zukunft blicken können und deshalb eine große Unsicherheit herrscht.

Logo Mein Herz schlägt für das Tal sr 10x10 # Mein Herz schlägt für das Tal - Hier lebe ich, hier kaufe ich!
Unterstützung unserer Unternehmen im Tal während der Corona Krise

Ich möchte nochmals auf das Portal

https://lokal.help

hinweisen, über das sich Unternehmen anmelden können, um Gutscheine zu verkaufen und über das dann auch Gutscheine bei regionalen Unternehmen erworben werden können.
Es richtet sich an Unternehmen, die durch die Corona-Krise durch eine Schließung wirklich betroffen sind oder ihre Geschäftstätigkeit stark einschränken müssen und natürlich an diejenigen, die den lokalen Unternehmen gerne helfen wollen, durch den Kauf eines Gutscheines.

Wir möchten uns als Verbandsgemeinde Lambrecht in diesem Portal anmelden (die Verbandsgemeindeverwaltung ist diesbezüglich informiert und aktiv daran beteiligt), brauchen dazu aber für den Start mindestens 3 Unternehmen aus dem Tal, die sich ebenfalls registrieren.

Ich lege daher nochmals allen betroffenen Unternehmen im Tal ans Herz, sich hier anzumelden und Rückmeldung zu geben, dass wir Bescheid wissen. Sollten irgendwelche Gründe dagegen sprechen, freue ich mich natürlich auch über Hinweise oder Anregungen. 

#MeinHerzschlaegtfuerdasTal #TalUnited #WirsinddasTal #Hierwohnichhierkaufich 
#gernotkuhn #Herzblut #Einerfueralleallefuereinen 
#VGLambrecht #Elmstein #Esthal #Frankeneck #Iggelbach #Lambrecht #Lindenberg 
#Neidenfels #Weidenthal


Logo Mein Herz schlägt für das Tal 400x400 mit Copyright

Logo Mein Herz schlägt für das Tal sr 10x10 #MeinHerzschlaegtfuerdasTal - Hier lebe ich, hier kaufe ich!

Wer hätte neben all unseren täglichen Sorgen und Problemen gedacht, dass uns mal so etwas trifft? Ein Virus, das die ganze Welt lahmlegt und unser tägliches Leben massiv beeinflusst.

In so einer Situation besinnt man sich wieder der Dinge, die sonst selbstverständlich sind und bei denen man nie daran gedacht hätte, was wohl wäre, wenn es das alles nicht mehr gäbe – man konnte ja schließlich überall hinfahren und hatte die Wahl.

Heute können wir froh sein, dass wir hier in der Verbandsgemeinde mit Lambrecht als Einkaufshotspot mit 4 Supermärkten und 2 Apotheken so gut versorgt sind, dass es in einigen Orten noch Dorfläden und Bäcker gibt, dass wir 2 Tankstellen 24/7 haben, Banken, Gastronomie, unsere Verwaltung und so viele Handwerksbetriebe, die trotz der schwierigen Lage jeden Tag ihren Job machen. Nicht zu vergessen die Ärzte und das Pflegepersonal, die alle vor besonderen Herausforderungen stehen – jeden Tag auf’s Neue und das Ende ist noch nicht wirklich absehbar!

Also lasst uns gemeinsam unsere Unternehmerinnen und Unternehmer unterstützen, indem wir unsere Handwerksbetriebe im Tal beauftragen, hier einkaufen, hier Essen bestellen, hier tanken, weil wir hoffen, dass auch nach der Krise das Leben hier immer noch liebens- und lebenswert ist, mit all den Möglichkeiten, die wir bisher immer hatten.

An die Handwerksbetriebe, Gastronomen und Selbstständigen:
Die Rheinpfalz Zeitung bietet ein Portal an https://www.rheinpfalz-verbindet.de, das wir im Tal nutzen sollten. Aktuell sind noch nicht viele Betriebe und Angebote aus dem Tal gemeldet.
P
osten sie auch gerne hier unter dem Beitrag Ihre Angebote oder Anzeigen nach dem Motto #wirsindimmernochhier
Wir stellen gerne eine Liste Ihrer Daten speziell für das Tal zusammen, um noch regionaler Werbung machen zu können.

#MeinHerzschlaegtfuerdasTal #Hierwohnichhierkaufich #gernotkuhn #Herzblut #WirsinddasTal #Einerfueralleallefuereinen #TalUnited 
#VGLambrecht #Elmstein #Esthal #Frankeneck #Lambrecht #Lindenberg #Neidenfels #Weidenthal #Iggelbach

Logo Mein Herz schlägt für das Tal sr 10x10

Auf Veranlassung der Ärzte aus Elmstein haben wir nochmals ein Informationsblatt als Ergänzung zu unserem Flugblatt herausgegeben. Es beinhaltet weiterführende Erklärungen zu unserem Flugblatt und weitere Gesundheitstipps. Bitte befolgen Sie die Ratschläge und bleiben Sie gesund!

#gernotkuhn #MeinHerzschlaegtfuerdasTal #Herzblut #WirsinddasTal #Einerfueralleallefuereinen #TalUnited
#VGLambrecht #Elmstein #Esthal #Frankeneck #Lambrecht #Lindenberg #Neidenfels #Weidenthal

Info3

Dieses gemeinsam mit der Gemeinde Elmstein und den Ärzten aus Elmstein verfasste Informationsblatt wird morgen auch in Esthal verteilt. Es wird auch in den anderen Gemeinden der Verbandsgemeinde ein ähnliches Flugblatt in den nächsten Tagen geben, das wurde mit den anderen Bürgermeistern und der Verbandsgemeindespitze abgesprochen. Wir halten eine schnellstmögliche Verteilung für ungemein wichtig. Bitte befolgen Sie die Ratschläge und bleiben Sie gesund!

#gernotkuhn #MeinHerzschlaegtfuerdasTal #Herzblut #WirsinddasTal #Einerfueralleallefuereinen #TalUnited
#VGLambrecht #Elmstein #Esthal #Frankeneck #Lambrecht #Lindenberg #Neidenfels #Weidenthal

Info1

Info2





In der außerordentlichen Mitgliederversammlung des CDU Gemeindeverbandes Lambrecht im Gemeinschaftshaus Lambrecht wurde ich als einziger Kandidat auf Vorschlag des Vorstandes und der Verbandsgemeinde-Fraktion für das Amt des Verbandsbürgermeisters vorgeschlagen. Ich habe mich und meine Schwerpunkte für die Verbandsgemeinde Lambrecht den Anwesenden, unter denen sich auch Landrat Ihlenfeld befand, vorgestellt und wurde anschließend von den 40 anwesenden, stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig zum Kandidaten der Verbandsgemeinde-CDU gewählt. Jetzt kann der Wahlkampf richtig losgehen ...!!!

MV CDU
Von links nach rechts, Gemeindeverbandsvorsitzender Ralf Kretner, Verbandsbürgermeisterkandidat Gernot Kuhn und Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld. 

Nominierung 06.03.20 Brücke 07.03.2020

Wir können stolz sein auf das, was wir über die närrischen Tage im Tal geboten bekommen haben, seien es Prunksitzungen, Weiberfasching, Gardeball und Kinderfasching. Vielen Dank an alle Akteure für die geleistete Arbeit, die tollen Darbietungen und die Freude, die Ihr Euren Mitmenschen damit gemacht habt. Helau, Ahoi und Meck mäh!
#TalUnited #FastnachtImTal #DubistdasTal

Die letzte große Fasnachtsveranstaltung im Tal findet heute im 2. Jahr in Esthal statt, der Verbandsgemeinde Gardeball. Alle Garden aus dem Tal treffen sich, um Ihre einstudierten Garde- und Showtänze vorzuführen. Wer denkt, das könnte langweilig werden, weit gefehlt! Jeder Tanz ist anders, jede Chorographie besonders und sehenswert und vor allem die Stimmung im Saal ist spitze und jeder Vortrag wird bejubelt. Auch die beiden Verbandsgemeinde Beigeordneten Sybille Höchel und Erich Pojtinger sind zu Gast und begeistert von der Veranstaltung, bei der kein Platz frei bleibt. 

Gardeball klgardeball11
gardeball11gardeball11gardeball11gardeball11gardeball11gardeball11gardeball11gardeball11gardeball11 gardeball11

 

Und heute sind wir nochmals in Lambrecht bei der 2. Prunksitzung des FKL. Der FKL bietet tolle Garde- und Showtänze und prima Beiträge. Herausragend Prinz Meck Mäh, Sitzungspräsident Markus Kern, mit seinem pointierten Vortrag, dessen Themen er dazwischen auch musikalisch umsetzt. Ein sehr unterhaltsamer Abend mit guter Stimmung im Saal.    

FKL1  FKL2 FKL3

Nachdem die Weiberfasnacht in Esthal aufgrund von Krankheit kurzfristig abgesagt wurde, haben wir uns spontan entschlossen, auf die Weiberfasnacht nach Lambrecht zum FKL zu gehen. Es war eine gelungene Veranstaltung und Sitzungspräsident(in) Markusine Kern hat mit sehr viel Elan und trotz vermutetem Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel nach fehlgeschlagenem Spagatversuch sehr agil durch das Programm geführt und für stets gute Stimmung gesorgt. Die Tanzrunden zwischen den Programmpunkten lockerten den Abend sehr auf. Auch die Eschdler Bergbauern Buam sind bei den Mädels in Lambrecht aufgetreten. 

FKL WF kl

Auch die 2. Prunksitzung des Geselligkeitsvereins war wieder ein großer Erfolg und wir Laabsommler haben zur guten Stimmung, wie gewohnt, beigetragen.
Bei "Du bist Esthal" haben wir einen Gesellschafter der "Slow-Life-Esthal GmbH", die das Kloster gekauft hat, auf die Bühne gerufen und ihm ein T-Shirt überreicht mit den Worten "Paul, Du bist Esthal!". Als Kloster-Abt ist Paul in der Bildmitte gut zu erkennen. Hoffen wir das Beste, dass das Kloster gut weiterläuft und zum touristischen Aufschwung, nicht nur in Esthal, sondern im ganzen Tal, beiträgt. 

laabsommler2kl

Um in Esthal einen entscheidenden Schritt in Sachen Landschaftspflege voranzukommen, haben wir zu einer Zukunftswerkstatt Landschaftspflege eingeladen. Die Gründung einer Interessengemeinschaft war unser erklärtes Ziel, die selbständig arbeitet und sich um die unterschiedlichen Projekte in Esthal und den Ortsteilen kümmert. Es waren viele Interessierte da, die sich um verschiedene Bereiche kümmern wollen, so z.B. Beweidung, Zurückdrängen des Waldes, Bienenwiesen, Insektenschutz usw. Noch im März soll das erste Treffen stattfinden.
Ich sehe es als wichtig an, das Thema Landschaftspflege und Artenschutz in seinen vielen Facetten auf Verbandsgemeindeebene zu bündeln und einen Erfahrungsaustausch zwischen den Orten und deren agierenden Gruppierungen, sowie auch mit übergeordneten Institutionen, zu ermöglichen.   

Landschaftspflege kl

Heute findet die 1. Prunksitzung des Geselligkeitsvereins Esthal statt, an der ich selbst als Aktiver als Mitglieder der "Laabsommler" teilnehme. Auch das Schlusslied "Mir lewen do in unserm Eschdl" singe ich zusammen mit Moderator Manuel Knoll. Es war eine tolle Veranstaltung mit viel Spaß und vielen Gästen auch von außerhalb. 

laabsommler1kl Finalekl

Fr. Schardt, die neue Schulsozialarbeiterin des Kreises, hat sich heute bei uns in der Amtsstunde vorgestellt. Sie erkundigte sich nach den örtlichen Verhältnissen, was Jugendarbeit und Jugendsport angeht, über eventuelle soziale Missstände, und erklärte uns ihren Aufgabenbereich und mögliche Aktionen in der Schule. 
GS Esthal
Schulsozialarbeit

Meine erste Fastnachtssitzung in diesem Jahr führt mich nach Weidenthal. Ein tolles Programm bieten die Weidenthaler Narren und wir hatten einen sehr unterhaltsamen Abend. Auch Parteifreund und MdL Dirk Herber war da und bedient schon seit einigen Jahren auf dieser Veranstaltung die Gäste. 

WT 1 WT 2


Bei der alljährlichen Jahreshauptversammlung der Verbandsgemeinde Feuerwehr wurden wieder zahlreiche Beförderungen und Ehrungen vorgenommen. Gleich zu Beginn wurde es sehr emotional, da allen Anwesenden bewusst wurde, dass Manfred Kirr zum letzten Mal diese Veranstaltung als Verbandsbürgermeister leitet. 
Ich habe seit meiner ersten Wahl zum Bürgermeister keine Veranstaltung verpasst, da ich es als meine Pflicht ansehe, als Bürgermeister und Verbandsgemeinderatsmitglied bei dieser Veranstaltung anwesend zu sein und den vielen freiwilligen Feuerwehrleuten die Ehre zu erweisen. Man kann sich nicht genug für deren Engagement zum Wohle aller bedanken.  

FFW

Im 29. Oktober 2019 fand ein durch die VG Lambrecht initiierter Digitalworkshop im Feuerwehrgerätehaus Lambrecht statt, moderiert von der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz. Ziel des Workshops war es, eine Digitalstrategie für die Verbandsgemeinde Lambrecht zu erstellen. Wir haben uns mit 7 vorgeschlagenen Handlungsfeldern beschäftigt und die für uns wichtigsten Punkte und Ideen dazu zusammengestellt. Als wichtigste Handlungsfelder haben wir Tourismus, kommunale Verwaltung und kommunale Wirtschaft identifiziert. 
In der heutigen Besprechung wurde der 1. Entwurf der Digitalstrategie der Verbandsgmeinde Lambrecht im Nachgang zum Workshop durchgesprochen und noch etwas ergänzt, um diese dann offiziell zu implementieren. Es leiten sich dann einige Maßnahmen daraus ab, die angegangen werden sollen. Als lebendes Dokument wird die Digitalstrategie ständig fortgeschrieben.

digital 

Heute war ich zu Gast beim Neujahrsempfang der Stadt Lambrecht im Gemeinschaftshaus. Musikalisch umrahmt von Klaus Brick am Saxophon referierte Stadtbürgermeister Karl-Günter Müller, darüber, was sich in Lambrecht getan hat und noch tun wird und dankte mehreren Mitbürgerinnen und Mitbürgern für verschiedene Projekte, so z.B. die gelben Füße auf den Gehwegen, die den Schulkindern sichere Wege aufzeigen sollen, oder das Anlegen des Friedensweges. 

LBT

Fr. Olga Wagner, Quartiermanagerin in Lambrecht, ludt ein zum Orientierungskreis in das AWO Seniorenhaus nach Lambrecht. Neben Vertretern der Stadt, des AWO Seniorenhauses, waren auch der evang. Pfarrer Groß, die 1. Beigeordnete der VG, Sybille Höchel, der Verein Bürger helfen Bürgern sowie Frau Stauder von der Kreisverwaltung anwesend. Fr. Wagner stellte Ideen vor, die sie gerne umsetzen würde und man diskutierte, wie man z.B. regelmäßige Seniorentreffen organsieren könnte. Desweiteren ist es wichtig, heraus zu finden, welche Menschen wirklich Hilfe benötigen und wie diese an die richtige Hilfe vermittelt werden können. 
Ein weiteres Treffen wird im April stattfinden. 

Quartiersprojekt1kl
Quartiersprojekt2kl

Der neue Ortsbürgermeisters Rene Verdaasdonk ludt zu seinem ersten Neujahrsempfang der Gemeinde Elmstein ein, dessen Organisation sein 1. Beigeordneter Stefan Kobel übernahm. Der Musikverein Elmstein umrahmte die Veranstaltung musikalisch und es gab auch einige Tanzeinlagen verschiedener Garden und Tanzmariechen. Desweiteren wurden die Vorsitzenden der örtlichen Vereine den Neubürgern vorgestellt. 

NJE EL kl

In einer gemeinsamen Vorstands- und Fraktionssitzung des CDU Gemeindeverbandes bin ich einstimmig als Kandidat für die Verbandsbürgermeisterwahl im Juni vorgeschlagen worden. Am 04. März findet dann die Mitgliederversammlung zur offiziellen Nominierung statt. 

Nominierung Vorstand 17.01.2020

Die Kreisverwaltung Bad Dürkheim ludt zu einer Informationsveranstaltung zum Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ein. Da wir in Esthal eine Dorfmoderation beschlossen haben, die eine Voraussetzung für diesen Wettbewerb darstellt, habe ich diese Veranstaltung besucht und bin zu der Überzeugung gekommen, dass wir an dem Wettbewerb teilnehmen sollten. Bis Mitte März muss dies im Gemeinderat beschlossen werden. 
Dorfwettbewerb

Bei unserem Neujahrsempfang in Esthal durfte ich zahlreiche politische Gäste begrüßen. Unser MdB Johannes Steiniger war bei uns, ebenso unser MdL Dirk Herber, sowie die beiden Verbandsgemeinde Beigeordneten Sybille Höchel und Erich Pojtinger. Auch der CDU Gemeindeverbandsvorsitzende und Bürgermeister von Weidenthal, Ralf Kretner, war zu Besuch, sowie Amtskollege Marco Fränzel und dessen Beigeordneter und langjähriger VG-Beigeordneter Hans Seiberth. 

Ich habe in meiner Powerpoint-Präsentation wieder über das vergangene Jahr 2019 berichtet und eine Ausschau auf 2020 gehalten. Danach wurden zahlreiche ehrenamtlich Engagierte in Esthal geehrt und bekamen von uns ein selbst genähtes Schlüsselband "Du bist Esthal". Ebenso wurden die Helfer des "Du bist Esthal" Vereins geehrt. 

NJE ES Schlüsselband kl

 

Zugegebenermaßen war ich die letzten Jahre nie bei dem Turnier dabei. Aber nicht, weil ich kein Interesse am Fußball habe, weit gefehlt, sondern weil in der Regel, wie auch dieses Jahr, am nächsten Tag der Esthaler Neujahrsempfang stattfindet und ich meistens noch nicht mit meiner Präsentation fertig war. Das habe ich mir dieses Jahr besser eingeteilt und konnte so endlich einmal mit meinem Sohn das Turnier besuchen. Leider sind die Eschdler unglücklich früh ausgeschieden, aber Glückwunsch an die SG Lambrecht/Neidenfels I, die verdient Talpokalsieger geworden ist. 

IMG 20200111 WA0006

Der Neujahrsempfang meiner Amtskollegin und Parteifreundin Sybille Höchel in Neidenfels gilt nach deren eigenen Angaben als der schönste in der Verbandsgemeinde wegen den herrlichen Schnittchen, die es im Anschluss gibt. Sie waren definitiv sehr lecker und wunderschön dargeboten! Ein Lob an die ehrenamtlichen Damen, die sich jedes Jahr darum kümmern. Ich habe mir sagen lassen, dass der Empfang (wieder einmal) erst in den frühen Morgenstunden zu Ende ging ;o)... Man soll die Feste feiern, wie sie fallen ...

NJE NF
NJE NF 2klNJE NF 1kl 


Frau Olga Wagner, seit kurzem Quartiersmanagerin in Lambrecht, war heute bei mir zu Gast, um sich und Ihr Aufgabenfeld vorzustellen. Sie kümmert sich in Zusammenarbeit mit der AWO um soziale Projekte in Lambrecht im Rahmen des Quartierprojektes "Gut zusammenleben im Lambrechter Tal" und bietet verschiedene Aktivitäten an, wie z.B. ein gemeinsames Mittagessen für einsame Menschen. Eigentlich ist sie nur für Lambrecht zuständig im Rahmen des zweijährig geförderten Quartierprojekts, möchte aber auch die umliegenden Gemeinden besuchen, um das Zusammenwirken der einzelnen Vereine und Institutionen kennen zu lernen und nicht dem ein oder anderen in die Quere zu kommen. Wenn es ein Angebot schon gibt, muss es ja durch das Quartiersprojekt nicht nochmals angeboten werden. 
Ein sehr interessantes Projekt und eine sehr engagierte Frau, mit der ich im Austausch bleiben werde. 

 Quartiersprojekt1klQuartiersprojekt2kl

Heute war ich zu Gast in unserer Nachbargemeinde Frankeneck beim 1. Neujahresempfang des neu gewählten Bürgermeisters Marco Fränzel. Der Neujahrsempfang wird von der Gemeinde zusammen mit den Kirchengemeinden veranstaltet und auch die Sternsinger waren zu Gast. Seit 2019 teilen sich Esthal und Frankeneck zusammen eine Geschwindigkeitsanzeige, die vierteljährlich zwischen den Orten ausgetauscht wird. Eine gute, freundschaftliche Nachbarschaft ist mir wichtig. 

NJE FE kl

Der 1. Neujahrsempfang im neuen Jahr in der VG Lambrecht war auch gleich die Premiere für den neu gewählten Bürgermeister Ralf Kretner. Er trug auch zur musikalischen Umrahmung selbst bei und konnte in der gut gefüllten Halle auch Landrat Ihlenfeld unter den Gästen begrüßen.

NJE WT kl NJE WT 1kl

Der 1. Neujahrsempfang im neuen Jahr in der VG Lambrecht war auch gleich die Premiere für den neu gewählten Bürgermeister Ralf Kretner. Er trug auch zur musikalischen Umrahmung selbst bei und konnte in der gut gefüllten Halle auch Landrat Ihlenfeld unter den Gästen begrüßen.

NJE WT kl NJE WT 1kl

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.